Über mich


                                                                                

Mein Name ist Maja Keil. Ich wurde im August 1972 in Münster geboren und bin ausgebildete Bankkauffrau. Am 01. Januar 2008 habe ich als Assistentin in einer großen Unternehmensberatung mit der Unterstützung eines tollen Teams begonnen. Diese Arbeit habe ich am 31. Dezember 2016 aufgegeben, um mich voll und ganz der Tierkommunikation und meiner Ausbildung zur Heilpraktikerin widmen zu können. Die Ausbildung ist beendet, ich habe mich jedoch gegen den HP entschieden. Im Oktober 2021 habe ich meine Ausbildung „TFH Kinesiologie“ abgeschlossen. Aktuell mache eine Ausbildung zum Energiecoach nach Vadim Tschenze.

Einen großen Teil meiner Kindheit und Jugend habe ich im Ausland verbracht. Ich bin auf Teneriffa aufgewachsen. Nach dem Abitur bin ich nach Deutschland zurückgekommen. Hunde, Katzen und Pferde haben mich durch mein ganzes Leben begleitet. Immer waren es Tiere aus dem Tierschutz, oder Fundtiere. Das ist auch heute noch so.

Ich hatte schon immer ein sehr gutes Bauchgefühl, so habe ich es genannt, für meine Tiere. Mein verstorbener Seelenhund Amor hat mir jedoch gezeigt, dass es mehr als nur ein gutes Bauchgefühl ist. Durch ihn bin ich Mitte 2011 zur Tierkommunikation gekommen. Im Jahr 2014 habe ich Seminare zur Tierkommunikation besucht und abgeschlossen, um zu verstehen was ich bislang nicht greifen konnte. Seitdem begleitet mich das Thema Tierkommunikation intensiv in meinem Leben. Ich bin sehr dankbar für diese Bereicherung, dieses unglaubliche Geschenk, und durfte schon mit vielen Tieren Kontakt aufnehmen.

Seit September 2015 befasse ich mich neben der Tierkommunikation unter anderem auch mit Heilfarben, Heilenergien, schamanischer Arbeit, Kinesiologie, Aufstellungsarbeit, Emotionsauflösungen nach Bradley Nelson, Chakren, Aura-Arbeit und Heilzeichen. Fortbildungen dazu habe ich an unterschiedlichen Stellen belegt. Die komplexe Thematik Ernährung begleitet und fasziniert mich seit Jahren. Auch das Thema Hundepsychologie. Es gibt viele, wundervolle und wertvolle Wege unsere Freunde, ihre Körper und ihre Seele, zu unterstützen.